Knochenaufbau

Verloren gegangene Knochen kann man teilweise zurückgewinnen mit künstlichen Knochen. Es gibt 2 verschiedene Arten von Knochenaufbau. Beim ersten werden die künstlichen Knochen resorbiert und ersetzt durch eigene Knochen. Beim 2. System wird der künstliche Knochen als Knochenersatz bleiben. Die künstlichen Knochen werden angewendet unter anderem bei Defekten entstanden durch Paradentose oder nach Ziehungen um genug Knochen zu behalten für spätere Implantate. Ebenso ist künstlicher Knochen hilfreich bei  Defekten oder Knochenverlust bei Wurzelspitzenentzündungen.